Added by on 2018-08-02

Auf einem kleinen Balkon bleibt nach kurzer Zeit nur noch eine einzige Lösung um weitere Pflanzen unterzubringen: Man muß im wahrsten Sinn des Wortes die Wände hochgehen. Das Flowall-System hat vier große Pflanzschalen und einen Wasservorrat von ca. 1,5 Liter. Derzeit habe ich auf die Schnelle nur einen einzigen Anbieter im Internet gefunden: https://urban-gardencenter.de/index.php?manufacturers_id=60 Video Rating: / 5 Related PostsDie vertikalen Gärten in ChemnitzDIY: Vertikalen Garten selber bauenDIY: So mache ich meinen eigenen vertikalen GartenMachen sie ihren eigenen vertikalen gartenHerbert – der Traum vom vertikalen Garten zu HauseWAS SIND DIE VORTEILE VON EINER VERTIKALEN ERDBEERSÄULE XY9777

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

 

4 Comments

  • Michael Huwig 1 month ago

    Gibt es da einen Wasserstandsanzeiger?
    Woher weiß ich , wann ich nachgießen muss?

  • Tüncher 1 month ago

    Das Flowall System könnte ich mir auch für innen vorstellen,mit Rankpflanzen ?
    Etwas neben oder über unserem 250Liter Zimmerbrunnen.

    Die Lösung mit dem System finde ich bei dir gelungen.

    Tja,von meinen 9 qm Balkon nehmen allein die Pflanzen schon 6 qm im Beschlag,mir und Frauchen bleiben gerade mal 3 qm zum sitzen.
    Jeder Kübel fasst zwischen 2×75 Liter oder 3x 75 Liter Blumenerde.Inzwischen stehen bei uns 10 Kübel plus paar "kleinere" Töpfe,plus Töpfe die ich am Balkongeländer von innen mit Kabelbindern befestigt habe .Zusätzlich habe ich eine Mamorfensterband an der Wand befestigt damit auf diese auch noch 2 Töpfe Platz finden.

    Frauchen sagt,nun muss Schluss mit Kübeln sein.

    Wir haben inzwischen 2 Johannesbeerbäume einer davon über 22 Jahre alt,4 x Flieder,1 Fetthenne,eine Buschmalve,mindestens 15 verschiedene Katzenminze Sorten,Tymian,eine kleine Trauerweide,9x Speiklavendel ,1 Setzling Invasionspflanze Japanischer Staudenknöterich /fallopia japonica,einen Strauch dessen Namen mir nicht einfällt und seit 3 Wochen einen Bienenbaum.
    Erst wollte ich den Bienenbaum mit Samen selber züchten,aber in der Baumschule hat man uns abgeraten.
    Da haben wir uns einen gekauft, und er macht uns Freude ohne Ende.

    Leider kann ich nichts mehr an die Wände hängen,eine Seite ist voll mit Insektenhotels und die gegenüberliegende Seite ist Regenseite,das wäre nicht gut,der Rest ist Fensterfront.

    Frauchen und ich sind eh etwas Pflanzen verrückt,auch in der Wohnung,wir hatten schon Monstera die waren 7m lang und wuchsen an der Decke entlang, an Hakendübeln befestigt.
    In der letzten Wohnung wuchs eine Rankpflanze 25m beidseitig an der Decke entlang,befestigt an der NMC Styropurleiste.
    Durch den letzten Zwangsumzug mußte ich alles bis auf 30 – 70cm oder kleiner runterschneiden,ich hätte fast geheult.

    Eine Idee für ein weitere Video.
    Eine Beschreibung von sinnvollen Bienenpflanzen.
    Name und Blütezeit und was wichtig wäre wielange diese Pollen tragen.

    Weil ,ich hatte 2 Jahre viele Lupinen,toll anzusehen und die Hummeln lieben sie,aber sie bieten uns zuwenig Nahrung bzw sind schnell verblüht gewesen.
    Da bietet der Flieder längere Zeit Nahrung .

  • Annette Stoltenberg 1 month ago

    So was gibt es auch für Kräuter https://www.youtube.com/watch?v=oNjZ_rUu9_8

  • S n o k e 1 month ago

    Wow, tolles Video! 🙂
    Dieses System will und werde ich auf meinem, -durch dich inspirierten-, (angehenden) Naturgartenbalkon ausprobieren.

    PS: Wo kann man das System beziehen ?